LESE-RECHTSCHREIB-SCHWIERIGKEITEN / LEGASTHENIE

Beim Erwerb der Schriftsprache durchläuft das Kind verschiedene Entwicklungsstufen. Der Zeitpunkt und die Verweildauer variieren von Kind zu Kind. Werden auf Grund von vorhandenen Schwächen die für den Schriftspracherwerb notwendigen Basiskompetenzen nur ungenügend ausgebildet, können sich beim Kind ausgeprägte und nachhaltige Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreibenlernen entwickeln.

 

Ein möglichst frühzeitiges, gezieltes Training sorgt dafür, dass das lernende Kind die für den Schriftspracherwerb notwendige Basis nach-entfalten kann und entsprechend seiner Fähigkeiten Strategien entwickeln lernt, um stabile Lese-Rechtschreibkenntnisse aufbauen zu können.

Training der Laut-Buchstabenverbindung

Christine Winter, Schlenkenstraße 17, 5412 Puch bei Hallein